Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten? Er ist auferstanden!

Nie zuvor verbrachten so viele Menschen ihr Miteinander in virtualisierten Welten von Zoom, Skype, Teams - und was es sonst noch alles gibt -, wie im vergangenen Corona-Jahr. Davon betroffen war und ist nicht nur das private und berufliche Leben, sondern auch das Glaubenleben.

Nach dem auch Gottesdienste durch die Corona-Bestimmungen vielerorts nur noch als Stream möglich waren, hatte das Organisationsteam aus den Bielefelder Gemeinden die Bielefelder Gebetstage 2021 (11.-15. Januar) als Livestream geplant. Sowohl die Teilnahme am großen Zoom-Gebetstreffen an über 30 Orten in Bielefeld, wie auch der Livestream der über die Website: bielefeldergebetstage.de zu sehen sein wird, ist für jeden möglich. Die Meeting-Daten für die direkte Teilnahme werden ebenfalls auf der Webseite bekannt gegeben. Alles soll sehr einfach zugänglich sein.

Das Gebetshaus Bielefeld wird die Bielefelder Gebetstage ab dem 8.1. mit einem 24/7-Gebet unterstützen. Auch hierfür ist eine Online-Teilnahme möglich.

Weitere Informationen zu den Bielefelder Gebetstagen unter: bielefeldergebetstage.de

Demnächst

No Events Banner

Youth Connect Bielefeld

Youth Connect Bielefeld ist ein Netzwerk von Jugendgruppen aus den unterschiedlichen Gemeinden der Stadt, die trotz ihrer Unterschiede, ihren Glauben an Jesus Christus gemeinsam leben.

Schon gewusst?

Das wöchentliche Gebetstreffen der hauptamtlichen Mitarbeiter der Bielefelder Gemeinden hat bereits eine über 50-jährige Tradition und ist die Triebfeder für das Miteinander der Christen in Bielefeld.

800 Jahre Bielefeld

»800 Jahre Bielefeld - Gott sei Dank. Entwicklung des Christentums in Bielefeld« - eine 48-seitige Kurzfassung über die Entwicklung des christlichen Glaubens in Bielefeld von Heinrich Baumann.